Umweltgartenverein Neubiberg
Umweltgartenverein Neubiberg

Vortrag zu "Permakultur im Hausgarten"

Der Nichts-tun-Garten

 

Donnerstag, 28. April 2022, 19 Uhr
Haus für Weiterbildung, Großer Saal

Rathausplatz 8

85579 Neubiberg


Kostenfrei, Spenden erbeten

 

Der Umweltgartenverein lädt zu einem Vortrag der Universitätsdozentin Ulrike Windsberger.

 

Kein Umgraben, Gießen, Jäten oder Düngen – und trotzdem reichlich ernten? 20 Minuten Zeitaufwand pro Woche - die restliche Zeit für den Liegestuhl. Permakultur-Ansätze für kleine und große Gärten in Zeiten des Klimawandels.


Ein nach dem Permakultur-Ansatz gestalteter Garten ist eine ökologische Variante für alle, die ihr häusliches Grün aus einer neuen Perspektive betrachten wollen:

 

Welche und wieviel Gartenarbeit ist sinnvoll? Was ist überflüssig oder sogar schädlich für ein artenreiches, stabiles und gesundes System? Welche Planung bei der Gestaltung von Beeten, Hecken und Grünflächen minimiert den späteren Pflegeaufwand und schafft ökologische Nischen für Biene, Käfer, Hummel & Co?


Frau Windsberger gibt einen Einblick auf Pflanzgemeinschaften, Stauden, ein- und zweijährige Pflanzen, wie Pflanzen sich gegenseitig unterstützen udn gesund erhalten, welche Leistung „Tiefwurzler“ wie z.B. Kartoffel, Steinklee, Ampfer, Löwenzahn u.a. erbringen und weshalb nicht jede Pflanze im Garten ein "Unkraut" ist, sondern Stickstoff sammelt, Phosphor und Kali anreichert und diese Inhaltsstoffe anderen Pflanzen zur Verfügung stehen.

 

Ulrike Windsperger ist Dozentin, Gartenplanerin, Imkerin und Kräuterpädagogin. Sie war mit einem Permakultur-Projekt auf der BUGA 2005 vertreten und ist Autorin der Ratgeber
„Handbuch Permakultur“ und „Permakultur auf dem Balkon“.


Anmeldung bis 27. April erbeten.

Per Telefon bei Lothar Bruns (Tel. 089/60600926) oder

Per Mail an freunde@umweltgartenverein.de

Druckversion | Sitemap
© Umweltgartenverein Neubiberg